Hutch - 18.06.24 - Boxer Nothilfe Deutschland e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hutch - 18.06.24

Boxer > Zum Gedenken > 2024
18.06.2024


Hutch



Schweren Herzens mussten wir - so kurz vor seinem 15. Geburtstag - unseren Seelenhund Hutch am Freitag, den 07.05.24 über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Die Spondylose und Arthrose machten ihm mittlerweile, trotz Schmerztabletten so schwer zu schaffen, dass wir ihn beim Füttern halten mussten, weil er hinten und auch vorn zusammengebrochen wäre. Den Abschied haben wir uns nicht leicht gemacht, denn jeder Tag mit Hutch war ein Geschenk.

Wir können uns noch so gut daran erinnern, als im Januar 2012 der Hilferuf von einem kleinen Boxer Bub, der im Tierheim Hattersheim war, kam. In einer Nacht und Nebel Aktion sind wir von Bayern nach Frankfurt gefahren und haben ihn geholt.

Wieder daheim angekommen, hat er erstmal Haus und Garten vermessen, hat meinem Mann ins Bett gepinkelt und so klar gemacht, wer jetzt der Chef im Hause ist.

Hutch war ein energiegeladener, muskulöser, aber ganz lieber Sabberlappen. Mit anderen Hunden war er immer verträglich, sodass wir mit ihm problemlos mehrmals im Jahr in den Urlaub fahren konnten.

Er genoss es auf der Couch oder im Bett zu schmusen und zu kuscheln. Ein traumhafter Wegbegleiter.

Fast 15 Jahre ist ein tolles Alter. Das Herz schmerzt und es ist alles so still geworden. Er hinterlässt eine riesen Lücke und die Trauer ist groß. Wir haben Hutch einäschern lassen und bekommen seine Urne diese Woche zurück. Dann ist unser Baby wieder daheim.

Wir sind unendlich traurig und vermissen ihn sehr, aber er ist nur voraus gegangen und wir werden uns wiedersehen.

Traurige Grüße senden Annette und Markus Mehringer
 

Zurück zum Seiteninhalt