Sam - 30.07.2018 - Boxer Nothilfe Deutschland e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sam - 30.07.2018

Boxer > Zum Gedenken > 2018
30.07.2018
 

Geb. am 10.07.2009 - Gest. am 13.06.2018

Wir mussten unseren über alles geliebtern Sam gehen lassen.
 Wir haben ihn im Alter von 3 Jahren in der Lausitz abgeholt. Es hat eine Weile gedauert bis er wusste, das er nicht mehr gehen musste. Vorher ist er in jedes offene Auto gesprungen oder hat sämtliche Türen geöffnet, die im Weg waren. Er wurde ein mega gechillter Hund, der auch durch die Hündin meiner Freundin wieder Vertrauen in Hündinnen bekam. Er hat sich auch gerne mitten auf einen drauf gelegt, wenn wir uns auf „seinen“ Platz gelegt haben. 
 Ich habe so viele Geschichten, die sicherlich viele Boxerbesitzer kennen und den Boxer so liebenswert machen. 

 Sam wurde ab Beginn des Jahres etwas schlapper und hat mehr geschlafen, da dachten wir noch, es liegt am Alter. Es war ein Tumor im Kopf, der ihm die Lust am Fressen und Trinken nahm, so dass wir ihn schweren Herzens, aber mit dem Wissen, das Richtige zu tun, gehen ließen. 
 Ich habe einen Spruch gefunden, der unseren Gemütszustand inzwischen beschreibt:
Immer, wenn wir von dir erzählen, fallen Sonnenstrahlen in unsere Seelen. 
Tränen rollen über unsere Wangen, unsere Herzen halten dich gefangen.
So als wärst du nie gegangen.

Danke für diesen tollen Hund.
Traurige Grüße aus Schwalmtal 
Familie Stricker 


 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü