Aragon - 29.04.2018 - Boxer Nothilfe Deutschland e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Aragon - 29.04.2018

Boxer > Zum Gedenken > 2018
29.04.2018

 
Aragon aus Wien ist tot. 
 
 
Erstmal vorab, vielen Dank, dass ihr uns diesen tollen Hund anvertraut habt!
 
Ich könnte 100 Seiten über Aragon schreiben. Aber ich versuche es kurz und bündig:
 
Aragon war leicht mit einem Wort zu beschreiben: "einmalig" !
Er war nicht bloß ein Hund für uns, er war "Lebenspartner, Freund und ein Familienmitglied, das wir abgötisch geliebt haben.

Er hatte wirklich ein sehr schönes, leider viel zu kurzes Leben bei uns. Er wurde nach Strich und Faden verwöhnt, hatte im Sommer einen Landwohnsitz, wo wir mit ihm immer sehr gerne waren. Abgesehen von seinem eigenen Garten mit Wasser zum abkühlen (er ist kein begeisterter Schwimmer gewesen, aber bis zum Bauch abkühlen hat ihm genügt). Er wurde oft bewundert, das war klar bei seinem Aussehen!
 
Aragon konnte man überall mit nehmen, er war entspannt und nichts konnte ihn aus der Bahn werfen. Nicht einmal das Feuerwerk zu Silvester. Im Gegenteil, er ist mit uns auf der Terrasse gestanden. Wir waren viel unterwegs mit ihm und er konnte immer frei laufen.
 
Seine Krankengeschichte lasse ich jetzt aus, die kennt ihr ja leider. Er hat sich von den beiden ersten Operationen sehr gut erholt und war wieder ganz der Alte.
 
Wir waren im Februar noch mit ihm in der tief verschneiten Steiermark (er liebte den Schnee so sehr) . Leider trifft es immer die Besten zuerst.
 
Er wurde 8 Jahre, 2 Monate und 18 Tage und uns wurde ein Stück Herz herausgerissen, als wir uns gestern verabschieden mussten. Für ihn eine Erlösung, für uns eine Katastrophe.
 
Er fehlt uns so sehr! So einen Hund gibt es kein zweites mal ...
 
Familie Winter




Zurück zum Seiteninhalt