Fred - 30.04.18 - Boxer Nothilfe Deutschland e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Fred - 30.04.18

Boxerinfo > Post von Ehemaligen > 2018
30.04.2018



Unser 4-jähriger Fred wurde Mitte Juli 2016 an Jacqueline nach Bayern (Chiemsee) vermittelt. Jacqueline und ihre Tochter Heidi haben sich ganz bewusst für ihn entschieden. Fred ist ein Boxer mit einer Behinderung - er ist blind. 

Fred hat sofort seine neuen Menschen in sein grosses Boxerherz geschlossen und konnte nicht verstehen, dass er auch ab und an mal etwas allein bleiben muss. Seine Verlassensängste waren sehr massiv und die Wohnung hat unter seinen Attacken erheblich gelitten. Aber Jaqueline und Heidi haben nicht aufgegeben, sich und Fred die nötige Zeit gegeben, stets Geduld und Verständnis gezeigt und inständig gehofft, dass es langsam besser wird.

Es waren harte Wochen und jetzt die glückliche Meldung, dass die Zerstörungen ein Ende gefunden haben.

Fred wird auch weiterhin sein Adaptil-Halsband tragen und in der Abwesenheit einen leckeren Futterkong bekommen. Ganz lieben Dank und grosse Anerkennung an Jacqueline und Heidi. Wir sind mit ihnen glücklich, dass es Fred so gut geht.


 
Zurück zum Seiteninhalt