Harry - 10.02.18 - Boxer Nothilfe Deutschland e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Harry - 10.02.18

Boxerinfo > Post von Ehemaligen > 2018
10.02.2018


Hallo liebe Boxerfreunde,

mein Name ist Harry und ich bin am 09.07.2009 geboren. Ich wurde 2014 von meinem Herrchen Bernd Spott aus der Boxernothilfe Hoyerswerda gerettet. Nun habe ich seit 3 Jahren auch eine neue Mutti dazu bekommen.

Mein Zuhause ist das Beste, das mir je passieren konnte. Das teile ich mit 1 Mädchen und 3 Katzen. Es hieß damals ich kann Katzen nicht leiden, aber dem ist nicht so. Wir sind alle ein gutes Team. Gemeinsam verbringen wir jedes Jahr einen tollen Urlaub und tägliche Spaziergänge. Da ich nicht gern alleine bin, kann ich jeden Tag mit ins Büro. Dort bewache ich mein Frauchen, wenn fremde Menschen ins Geschäft kommen. Mir fehlt es hier an nichts, denn ich bekomme alle Wünsche von den Augen abgelesen. Sogar im Bett kuscheln und rumalbern, wenn ich nicht mehr in meinem eigens für mich gebauten Bett liegen möchte.

Nun kommt langsam das Alter und zeichnet mich etwas. Am 21.12.2017 wurde ich am Kreuzband operiert und langsam versuche ich mich davon zu erholen. Dies dauert aber ganz schön lange und ich muss viel Geduld aufbringen. Auch muss ich erstmal an der Leine spazieren gehen und kann nicht so flitzen wie ich gerne möchte. Aber das schaffe ich schon. Beim Röntgen wurde auch eine schwere Spondylose im Brustwirbelbereich und Lendenwirbelbereich festgestellt. Damit komme ich aber momentan gut zurecht. Ich bekomme ja auch gute Pflege von meinen beiden Eltern.

Ursprünglich hat man damals bei der Boxernothilfe gesagt, ich hätte vielleicht noch 2 Jahre zu leben, da ich sehr schwer Nierenkrank war, aber davon bin ich geheilt und die 2 Jahre habe ich nun schon lange überschritten.

Nun will mein Frauchen noch etwas kurzes los werden:

Harry ist unser absoluter Lebensinhalt geworden und er ist für uns da beste was uns je passiert ist. Er ist extrem liebenswert und bereichert unser Leben jeden Tag auf´s neue. Wir hoffen das er uns noch viele Jahre erhalten bleibt und wir gemeinsam noch viel erleben können.

Wir lieben ihn von Herzen.

Ganz liebe Grüße von Bernd Spott und Jannine Kubinyi


Zurück zum Seiteninhalt