Lena - 17.03.21 - Boxer Nothilfe Deutschland e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Lena - 17.03.21

Boxerinfo > Post von Ehemaligen > 2021
17.03.2021


Lena





Hurra,Hurra!

Heute wird unsere liebe Lena 11 Jahr.

Wir wünschen Lena alles Liebe und wir machen uns einen schönen ruhigen Tag mit Lena.

Ans und Joachim aus Holland






Hintergrund:

10.09.18
Die weiße Boxer-Hündin Lena kam zusammen mit dem Boxer-Rüden Vince im August 2018 in unsere Obhut. Beide kamen aus einer Familie und hatten bisher zusammengelebt. Lena wie auch Vince sind 8 Jahre alt und beide sind in keinem guten Pflege- und Gesundheitszustand.

So weit - so gut. Da Lena, die sehr abgemagert war, trotz eines enormen Hungers nicht an Gewicht zunahm, aber ihr Bauch zunehmend dicker wurde, beunruhigte dies ihre neuen Menschen sehr. Sie wurde dem Tierarzt vorgestellt, der als Ursache im Ultraschall bereits 7 Welpen entdecken konnte. Die Trächtigkeit war bereits sehr fortgeschritten, so dass in Kürze mit der Geburt gerechnet werden musste.

Nach dem ersten Schrecken reagierten Ans und Joachim jedoch gefasst und pragmatisch. Für sie stand fest, Lena ist ihr Boxer und sie stehen zu ihr, egal was kommt. In ihrer Haustierärztin fanden beide eine gute Unterstützung und Beratung.

Lena und ihre 8 Welpen
Am 08. September war es endlich soweit. Unsere Lena hat 8 hübsche Welpen zur Welt gebracht, und zwar durch einen Kaiserschnitt in der Praxis unserer Tierärztin. Unsere Tierärztin wurde noch von einer weiteren Ärztin und zwei Arzthelferinnen ihrer Praxis unterstützt. Die Operation und die weitere Sorge für unsere Lena wurde sehr professionell und zügig ausgeführt. Etwa eine Stunde nach Operationsbeginn bekamen wir schon die ersten Hundebabys gereicht.

Meine Frau und ich halfen dabei auch, die neugeborenen Welpen zu rubbeln, um sie anzuregen. Alle 8 Welpen waren gesund. Sie machten einen sehr großen Lärm durch ihr Piepen und Fiepsen, denn sie hatten großen Hunger. Es waren 5 Mädchen und 3 Jungen.

Nachdem Lena aus der Narkose erwacht war, wurde sie auf eine Decke gelegt und die kleinen Boxerchen durften an ihr trinken. Dann war fast Stille, man hörte nur noch ab und zu das Saugen und Schmatzen der Kleinen. Die Welpen waren schon relativ groß, sie wogen zwischen 400 und 520 g.

Bei uns zu Hause kamen die Welpen in die Wurfkiste. Lena war anfangs noch etwas zurückhaltend, bis sie dann doch endlich auch hineinging und ihre Hundekinder säugte und danach sauber leckte. Nachts blieb sie nicht in der Wurfkiste, sondern schlief außerhalb auf einer Matratze.

Wir haben viel Freude an unserem Hundenachwuchs, auch wenn das jetzt viel Arbeit ist. Aber wenn wir mehr Routine haben, wird die Arbeit leichter. Vor allem freut es uns, dass Lena die Operation so gut überstanden hat.

Ans und Joachim






(C) Boxer Nothilfe Deutschland e.V.
Facebook Boxer Nothilfe Deutschland e.V.
Facebook Boxer Nothilfe Boulevard
Facebook Boxer Nothilfe Vermittlungshilfe
Facebook Boxer Nothilfe Tierschutz
Facebook Boxer Nothilfe Sorgenkinder
Zurück zum Seiteninhalt