Peppa - 23.03.18 - Boxer Nothilfe Deutschland e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Peppa - 23.03.18

Boxerinfo > Post von Ehemaligen > 2018
23.03.2018


Wir möchten euch mal wieder an den vielen schönen gemeinsamen Momenten der letzten Wochen teilhaben lassen.
Es gibt keine Worte mit denen man den Kuschelbedarf unserer Zuckerschnute in Worte fassen kann und ihr könnt euch nicht vorstellen wieviele unzählige Stunden am Tag Peppa an uns kuschelt, auf uns sitzt oder schläft. Es ist so unglaublich schön mit ihr.

Die Haus- und Grundstücksüberwachung kommt aber keinesfalls zu kurz, das nimmt Peppa ganz ernst und ist dann ein ganz anderer Boxer. Ihr könnt euch nicht vorstellen was hier los, wenn sie etwas hört oder sieht, das hier nicht hingehört, da fliegt aber der Rasen ...

Im Januar hat uns eine Fotografin angesprochen und um ein Fotoshooting mit Peppa gebeten. Sie hat den Auftrag einen Hundekalender zu gestalten und so ein Kalender ist natürlich unvollständig ohne einen Boxer.
Peppa hat noch am selben Tag das Shooting im Studio wie die ganz großen Top-Models  - ganz ohne Leckerchen oder Aufregung  - gemeistert. Heidi Klum hätte auf jeden Fall ein Foto für sie gehabt. Wir sind ja so unglaublich stolz. Sobald das Erscheinungsdatum bekannt ist, lassen wir es euch wissen.
Als Gage gab es ein Familienfoto mit Herrchen und Frauchen und wir haben im Hinblick auf den hoffentlich bald kommenden Sommer Peppa einen Hundepool gekauft. Den Pool haben wir auch gleich mal - ohne Wasser - im Wohnzimmer aufgebaut und unsere Zuckerschnute hat ihn getestet und war gar nicht mehr herauszubekommen.

Peppa liebt es einfach zu spielen und herumzualbern, außerdem ist sie eine richtige Sonnenanbeterin und genießt jeden Sonnenstrahl.
Leider ist nun vor 1,5 Wochen ihr Boxer-Freund Enzo über die Regenbogenbrücke gegangen. Wir alle vermissen diesen ganz besonderen und einmaligen Boxerjungen. Eins der Pärchenfotos haben wir euch beigefügt.
Wir wünschen euch ein schönes Wochenende und einen guten Start in die Osterwoche. 
Viele liebe Grüße, 
Familie Höfemeier und Peppa

Zurück zum Seiteninhalt