Wir fanden im Januar 2014 ein neues Zuhause - Boxer Nothilfe Deutschland e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wir fanden im Januar 2014 ein neues Zuhause

Boxer > Zuhause gefunden > 2014

Bo

27.01.14

Unser Bo ist im Land Brandenburg geblieben. Er ist bei Bettina und Heinrich eingezogen. Für die beiden ist es immerhin der 5. Boxer von uns. Da sie zuletzt unseren Barny bei sich hatten, der auch an Epilepsie erkrankt war, ist es für die Familie kein Problem gewesen, sich wieder dieser Aufgabe zu stellen

Hier kommt die Rückmeldung:

"Liebe Doreen,
hier bin ich mit meiner kleinen Freundin AYLA. Frauchen hat eben dieses Foto von uns gemacht, während wir schon ungeduldig auf das Öffnen der Terassentür warten, denn es muss wieder im Garten getobt werden. Nachdem wir ausgeschlafen und unseren halbstündigen Morgenspaziergang absolviert hatten, waren wir heute schonmal für eine längere Tobeeeinheit draußen...bis wir genug hatten, und rein wollten.

Da stand schon lecker Frühstück bereit, und dann haben wir erstmal unterm Tisch ein ausgedehntes Nickerchen gemacht, während Herrchen und Frauchen gefrühstückt haben.
Dann gab es lecker frische Luftröhre zum kauen und andere kleine Leckereien, aber nun ist uns schon wieder langweilig, bzw. man könnte schon mal wieder spielen, und da das bei uns recht wild zugeht, ist draußen einfach mehr Platz. Frauchen denkt immer, dass uns das doch sicher zu kalt sein müsste, aber wir finden das toll und wir bewegen uns ja schließlich----außerdem war ich ja auch recht speckig, aber nun habe ich schon ganz gut Kondition und wohl auch schon etwas abgenommen. Ansonsten leckt mir Ayla fein die Ohren und wir sind sehr happy zusammen

.....danke für diese gute *zu Hause Wahl*, liebe Doreen
.....hoffentlich haben die anderen Notboxis auch so viel Glück wie ich."

Wir wünschen diesem Dreamteam eine schöne Zeit zusammen.


Snowy

24.01.14

Der kleine Snowy ist in die Nähe von Heidelberg gezogen. Er lebt jetzt in einer Bully erprobten Familie, mit der kleinen Hündin Daisy zusammen. Beide Hunde mögen sich sehr und weil es Snowy dort gut gefällt, taut er nun langsam auf.

Scheinbar hat Snowy in seinem vorigen Zuhause nicht viel kennengelernt, nun geben sich Frauchen und Herrchen große Mühe ihm die Unsicherheit und ab und zu auch die Angst, von so manchen alltäglichen Dingen des Lebens zu nehmen. Snowy kennt schon ganz genau seine neuen Gassirunden und freut sich wie verrückt, wenn es los geht.

Es klappt auch schon immer öfter, dass Frauchen seine kleinen Füße anfassen darf, ohne dass Snowy knurrt.

Rund herum hat die Familie den Eindruck, weil es täglich kleine Fortschritte gibt, dass aus Snowy auch einmal ein kleiner mutiger Bully wird, der vor nichts zurück schreckt.

Wir wünschen der Familie G. viel Freude nun mit Ihrem Bully-Pärchen Daisy und Gustav, wie unser kleiner Snowy nun von seiner neuen Familie gerufen wird.


Drago

23.01.14

Drago, unser Herzensbrecher mit dem grauen Schnäuzchen, hat gleich nach Vorstellung auf unserer Homepage das Herz von Waltraud H. aus Hannover gewonnen.

Inzwischen ist Drago umgezogen und ist der Liebling in der Familie wie auch Nachbarschaft geworden. Natürlich hat er inzwischen auch sein Sofaplätzchen bekommen und geniesst in vollen Zügen sein neues schönes Leben.

Endlich sind die schlechten Zeiten der Haltung im Zwinger und Keller vorbei.


Leo

21.01.14

Unser grosser Leo ist wieder glücklich geworden. Leider hat seine Luna ihn für immer verlassen müssen und ist über die Regenbogenbrücke gegangen.

Eine doggenverliebte Familie hörte von Leos Schicksal und lernte ihn zusammen mit den vorhandenen 2 Doggen-Hündinnen bei uns im Boxerhof kennen. Die Hunde verstanden sich sofort und Leo verliebte sich gleich in beide Mädels. Leo ist aufgeblüht, er strahlt, er hat zugenommen und sein Leben ist wieder schön.


Bobo

20.01.14

Aus seinem neuen Zuhause hat uns Bobo eine Nachricht geschickt.

"Hallo liebe Frau Hebling,
da meine zwei Mitbewohner (Frauchen + Herrchen) nicht aus den Hufen kommen, dir einen Text zu schreiben, mache ich es, der große Bobo, jetzt. Die beiden habe ich schon ganz gut im Griff. Wenn ich mit den Pfoten schnippe, reagieren sie sofort, bringen mir mein Essen oder mein Spielzeug, so wie ich es gerne will. Alles was ich draussen zum Toben brauche, ist, wie ich es verlange, vorhanden, große Wiesen, Wasser, Sand und andere Artgenossen. Also, ehe es sich mein Personal anders überlegt, nimm mich ganz schnell von der Seite runter.

Jetzt muss ich aber noch etwas sagen. Ich danke Dir und allen, die in der BNH tätig sind, im Namen aller in Not geratenen Boxer für die aufopfernde Tätigkeit und den tollen Dienst uns Boxern gegenüber. Macht weiter so!!

Viele Grüsse und einen dicken Schmatzer von Eurem Bobo + Anhang"

Liebe Ines, lieber Werner, wir wünschen Euch mit Eurem Bobo eine lange, schöne Zeit. Meine Kolleginnen und ich werden weiterhin unser Bestes geben, um in Not geratene Boxer zu einem lieben und dauerhaften Zuhause zu verhelfen.


Edith

16.01.14

Unsere Seniorin Edith ist zu Familie Sch. hoch in den Norden an die Ostsee gezogen.

Wir freuen uns immer sehr, wenn ein älterer Boxer nicht so lange auf sein neues Zuhause warten muß. Edith war nicht lange bei uns, sie wurde gleich im neuen Jahr von einem ihrer neuen Herrchen abgeholt.

Nun ist sie der neue Boxer von Frau Sch., die schon immer gerne mit einem Hund zusammengelebt hat. Ein Vorgänger war ein Boxer und so sollte es wieder diese Rasse sein.

Die sanfte Edith kann nun gemeinsam mit Frauchen ihren Ruhestand genießen und ist durch ihre liebe Art schnell zum Mittelpunkt der gesamten Familie geworden. Hier eine kurze Rückmeldung:

"Die kleine Edith ist jetzt ja mittlerweile seit gut einer Woche bei meiner Mutter, wir sind alle total begeistert! Man merkt richtig, wie sie sich schon Zuhause fühlt. Sobald die Tür aufgeht, empfängt sie den Besucher schwanzwedelnd und freundlich.

Auch die Kinder meines Bruders (eigentlich sehr ängstlich) sind schon am Schmusen. Mittlerweile frisst sie auch schon tagsüber und hat schon ein paar Gramm zugenommen!"

Danke liebe Familie Sch., wir wünschen allen noch viele schöne Jahre gemeinsam.



Coco

15.01.14

Seit einer Woche lebt nun Coco bei seinen neuen Menschen und fühlt sich bei ihnen boxerwohl. Aus seinem neuen Zuhause hat uns folgende Nachricht erreicht:

"Hallo Frau Hebling, eine kurze Rückmeldung zu unserem Coco: Er hat sich sehr gut eingelebt und fühlt sich, so glauben wir, sehr wohl bei uns. So, als ob er schon immer bei uns leben würde . Kein Trauern oder ähnliches. Nachts schläft er brav in seinem Körbchen, kennt auch seine anderen Plätzchen im Haus schon. Ich muss sagen, er ist ein sehr gut erzogener Boxer (beim Essen verzieht er sich gleich auf seinen Platz, bettelt nicht), hört gut und geht gerne im Wiesengrund Gassi, er lernt schnell und ist ein absoluter Schmuser. Soweit alles OK und es macht Spaß!

Die Familie ist wieder komplett!
Vielen Dank nochmal und schöne Grüße, C. W."

Ein lange schöne Zeit mit Ihrem Coco wünscht Ihnen die ganze BNH.


Elsa

09.01.14

Die liebe Elsa ist zu Familie H. ins Sauerland gezogen. Familie H. ist uns gut bekannt, sie hatten viele Jahre die Boxerin Dina von uns, die im November verstorben ist. Da unsere Elsa genau das war, was die Familie wieder wollte, konnten wir schnell vermitteln und Elsa konnte noch im alten Jahr diese Familie ihr Eigen nennen.

Elsa darf jetzt ganz relaxt ihren Ruhestand genießen, denn bei Familie H. ist sie mit Frauchen und Herrchen alleine im Haushalt.

Spaß ist angesagt, wenn die Enkel zu Besuch kommen, dann ist Elsa wieder ein junger Boxer und freut sich. Ganz sanft geht sie mit ihnen um, denn Elsa kommt aus einem kinderreichen Haushalt und kennt diesen Umgang.

Elsa genießt aber besonders die Tage zu dritt, wenn Herrchen und Frauchen musizieren und Elsa am Kamin liegt und denkt, sie spielen nur für sie. Elsa hat den neuen Namen Edda bekommen und hört auch schon drauf.

Wir wünschen eine schöne Zeit.



Snake

08.01.14

Snake - unser Herzensbrecher - hat bei Finni und Kalle ein neues Zuhause gefunden. Snake musste eine Zeit auf den Umzug warten, bis alles für ihn vorbereitet war, u. a. ein grösseres Hundeauto. Wie erwartet, ist Snake voller Freude mit seinen neuen Menschen gefahren.

"Wir haben Snake am Samstag abgeholt. Auf der Rückfahrt hat er noch geschlafen. Zu Hause angekommen, dachten wir er möchte vielleicht mal zuerst den Garten inspizieren, aber er wollte sofort ins Haus. Sah sein Körbchen und nahm es in Beschlag.

Dann hat er einen Rundgang durch das Haus gemacht und hat sich immer nur gefreut. Er ist wirklich ein Boxerschatz.

Er macht keinerlei Probleme, nur ist er ein bisschen verfressen. Sobald irgendwo etwas raschelt steht er bei Fuss.

Wir sagen nochmals vielen Dank."



Bruno

08.01.14

Schön, dass die Geschmäcker so verschieden sind. Familie H. aus Dresden greift immer wieder zu den sanften Riesen und so war unser Bruno mit seinen 45 kg genau ihr Beuteschema.

Bruno konnte ganz schnell noch vor Weihnachten umziehen und die Familie wieder glücklich machen.

Auch Bruno ist wieder glücklich, das zeigen uns die vielen Rückmeldungen, die wir bereits von der Familie bekommen haben. Bruno lebt jetzt in Sachsen mit seiner Familie in Haus mit Garten und einer kleinen Hündin, die er sehr mag.

Liebe Familie H., alles Gute für das Zusammenleben mit dem neuen Familienmitglied.


Gaby

07.01.14

Unsere Boxer-Seniorin ist an die Ostsee gezogen und hat dort bei Frau Z. mit der Hündin Viva ein schönes Zuhause gefunden. Gabi hat den neuen Namen Tami bekommen. Endlich hat sie Menschen um sich, die sie verstehen und die alles dafür tun, dass es ihr gesundheitlich gut geht. Dass sie immer Trinknäpfe hat, die nicht austrocknen. Mehrmals am Tag gibt es abwechlungsreiche Fleischgerichte. Dass sie immer einen geregelten Tagseablauf hat mit schönen Spaziergängen, damit an ihre dünnen Beinchen noch ein paar Muskeln wachsen. Ihr Schaumgummibett ist gepolstert mit mehreren Lagen Flokati.Sie fühlt sich wahrscheinlich wie im Paradies und bekommt jetzt Selbstbewußtsein, wie man in der Rückmeldug Ihrese neuen Frauchens lesen kann:

"Liebe Frau Dühn,
hier noch in Ergänzung unseres Gesprächs ein Foto-Sendeversuch von meinem(!) kleinen Mäuschen Tami. Sie ist ein tapferes Mädchen, das mich immer wieder zum Schmunzeln bringt, wenn sie mir mitteilt - mit Blick oder "Worten", daß sie mit diesem oder jenem meiner Programme nicht einverstanden ist und es doch bitte lieber so oder so haben möchte.... Im täglichen Umgang völlig unkompliziert - Stadtlauf, Deichlauf, Strand und Wald - sie macht erst mal alles mit, um dann aber Vorlieben auszuwählen. Natürlich bin ich brav und höre auf sie. Meine große Viva sieht sie wohl als relativ harmlose "Ach-Du-auch?"-Mitbewohnerin an, in der Beziehung sind auch keine Probleme zu erwarten. Und in punkto Gesundheit läßt sich vielleicht noch ein bißchen was aufholen, schau'n wir mal, ich tue mein Bestes. Wenn sie abends mit rundem Bäuchlein total ausgestreckt und entspannt in ihrer Kudde schnarcht (sie schnarcht nur leise und findet es toll, zugedeckt zu schlafen!), denke ich, es paßt schon ganz gut. Ich melde mich wieder, vielleicht mal mit einem Foto zusammen mit beiden Mädels, aber Viva hat Angst vor Kameras, dazu muß ich mir Hilfe holen.

Ihnen weiterhin viel Kraft und Ausdauer bei Ihrer schönen anstrengenden Arbeit für die Notboxer."

Danke, liebe Frau Z., dass Sie unserer Seniorin dieses Leben bieten. Wir wünschen Tami mit neuer Familie viel Gesundheit und noch schöne Jahre im neuen Zuhause.


Nele

06.01.14

Die kleine Nele ist noch im alten Jahr in das Bundesland Sachsen-Anhalt gezogen. Sie freut sich sehr, dass sie wieder Mitglied in einer Hunde erfahrenen Familie sein darf. Nämlich bei Familie S..

Sie zeigt sich bei ihren neuen Leuten sehr lieb und mutierte zu einem Kuschelmonster. Das gleiche Schicksal ereilte auch die Katzen in der Familie, alles will beschmust werden. Allerdings bei anderen Hunden ist die Nele nicht so tolerant und möchte schon von Weitem mit ihrem Gemotze sagen, kommt mir und meiner Familie bloß nicht zu nahe.

Die Familie hält fest zu ihrem neuen Familienzuwachs und hat festgelegt, gleich im neuen Jahr geht’s in die Hundeschule und da wird Benehmen zu Artgenossen geübt.

Wir wünschen der Familie gutes Gelingen und auch viel Freude bei den gemeinsamen Unternehmungen. Alles Gute für Euch.



Wir fanden ein Zuhause Archiv


2013


2012


2011




2010


2009


2008



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü