Wir fanden im Oktober 2019 ein neues Zuhause - Boxer Nothilfe Deutschland e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wir fanden im Oktober 2019 ein neues Zuhause

Boxer > Zuhause gefunden > 2019
Teddy

Teddy
31.10.19

Bei unserem Teddy ist nun endlich das Glück angekommen.

Die recht lange Heimfahrt hat Teddy ganz entspannt verschlafen, anschließend die restliche Familie kennengelernt und fix sein Köfferchen ausgepackt.

Inzwischen hat sich Teddy sehr gut eingelebt und genießt das behütete Leben in vollen Zügen. Immer mittendrin und mit Frauchen voller Energie in der Natur unterwegs sein, das ist genau nach Teddys Geschmack.

Da Teddy sehr gern lernt, geht er auch bald zur Junghundeschule.

Auch wenn uns der Abschied von unserem kleinem Kobold sehr schwer gefallen ist, freuen wir uns natürlich sehr und wünschen ganz viele glückliche Jahre zusammen.


Sam

Sam
28.10.19

Aus dem neuen Zuhause von Sam hat uns folgende Nachricht ereicht:

"Ich bin Sam und nun in Niedersachsen angekommen. Meine neue Umgebung kenne ich jetzt schon sehr gut und benehme mich da an der Leine auch einigermaßen; neue Umgebungen und andere Hunde finde ich allerdings noch sehr sehr aufregend, aber was soll ich sagen, Frauchen/Herrchen geben nicht auf. Meine beiden Freundinnen (Schäferjunghunde) finde ich dagegen super. Autofahren finde ich mittlerweile auch cool und wenn ich mal alleine bleiben muss, weil ich nicht mit ins Büro kann, wo es auch total gut läuft, darf ich aufs Sofa, wie man sieht.
Ich glaube meine neue Familie und ich sind ein unschlagbares Team."


Abby

Abby
18.10.19

Nachdem wir unsere liebe Alia im Juni von heute auf morgen einschläfern lassen mussten, war die Entscheidung getroffen. Wir möchten keinen Hund mehr haben. Es tut so weh, einen lieben Freund gehen zu lassen.

Aber nach mehreren Wochen stellten wir dann doch fest, dass uns was fehlt. Keiner kam uns entgegen, wenn wir nach Hause gekommen sind, keiner sagte uns wann es Zeit war ins Bett zu gehen und vieles mehr, was uns das Leben mit einem Boxer schöner machen könnte. Wir beschlossen, wenn einen Boxer, dann wieder einen von der Boxernothilfe. Wir riefen Frau Stockhausen an, wo wir unsere Alia damals auch her hatten. Sie hatte eine liebe Hündin zur Vermittlung. Ihr Name war Abby. Also fuhren wir zu Frau Stockhausen und lernten Abby kennen. Wir hätten sie am Liebsten schon direkt mitgenommen. Aber unser Urlaub stand noch bevor. Wir fuhren in den Urlaub. Dennoch brachen wir ihn nach 4 Tagen ab, um Abby endlich abzuholen.

Endlich, mit großer Aufregung holten wir sie ab. Sie war genauso aufgeregt, wie wir.

Im Auto kam sie dann zur Ruhe und schlief die 2 Stunden Autofahrt tief und fest und vor allem laut.
In ihrem neuen zu Hause fühlt sie sich sehr wohl, vor allem auf der Couch. Das neue Körbchen hätten wir uns quasi sparen können. Aber daran wird geübt, dass wenn es auf die Couch geht, wir alle dann darauf liegen zum kuscheln. Wir möchten Sie keine Minute mehr missen und hoffen dass Sie uns ganz viele Jahre begleiten wird.

Wir danken der Boxernothilfe und den vielen Pflegefamilien die sich für die Hundeseelen so lieb einsetzten.

Ihre Familie Rötten mit Abby aus NRW


Numi

Numi
18.10.19

Als wir Numi das erste mal sahen, war die Freude von allen groß. Die 4-Stunden-Fahrt nach Hause hat Numi wunderbar gemeistert.

Zu Hause angekommen, wurde erstmal alles angeschaut und begutachtet. Die erste Nacht war kurz und etwas unruhig, aber das ist ja verständlich.

Am nächsten Morgen ein freudiges Begrüßen und der erste neue Tag begann. Im Haus merkt man Numi überhaupt nicht. Jeder neuer Gast wird freundlich begrüßt nach Boxer Manier. Ausgiebige Spaziergänge auf Feld und Wald sind eine ware Freude. Erst recht, wenn das Lieblingsspielzeug dabei ist.

Jeder hat Numi ins Herz geschlossen und ist gar nicht mehr wegzudenken.

Nun sind wir zu sechst komplett und sehr glücklich über den neuen Familienzuwachs.


Pebbles

Pebbles
17.10.19

Unser Pepples musste nicht unter Zuhause gesucht vorgestellt werden, denn er fand sofort ein neues Zuhause.

Seine neuen Leute schreiben uns:
"Pebbles ist hier sehr gut angekommen. Nur, Regen macht ihn nahezu wahnsinnig. Wenn er von oben nass wird, schubbelt er sich an jedem Busch, jeder Wand, jedem Sofa ja eigentlich überall.

Liebe Grüße,
Dörte und Volkmar mit Pebbles und allen Tieren klein und groß"


Hutch

Hutch
17.10.19

Zwischen Hutch und Familie L. war es Liebe auf den ersten Blick. Es sollte Hutch sein und kein anderer.

Hutch hat sich mittlerweile sehr gut eingelebt, auch ein Hundetrainer wurde schon engagiert, da der Bub noch einiges lernen muss.

Wir wünschen Hutch und seiner Familie viele glückliche Jahre zusammen.


Blade

Blade
17.10.19

Blade fand sein neues Zuhause in Münster.

Bei Familie H. ist unser Riesenbaby mit offenen Armen empfangen worden.

Die Chemie hat gleich gestimmt und Blade durfte - bevor die Heimfahrt angetreten wurde - mit im Hotel übernachten.

Wir wünschen Blade und seiner Familie viele glückliche Jahre zusammen.


Paul

Paul
17.10.19

Paul fand sein neues Zuhause bei Familie M. in Karlsruhe. Er wird dort ein komplett neues und glückliches Leben kennenlernen. Ein Leben, das er wahrscheinlich so aus früheren Zeiten nicht kannte.

Wir freuen uns für Paul, dass wir ihm helfen konnten und wünschen ihm und seiner Familie von ganzen Herzen viele glückliche und unbeschwerte Jahre.

Galan

Galan
13.10.19

Unser Galan, der nun Carlo gerufen wird, hat im schönen Rheinhessen für immer sein Köfferchen ausgepackt. Carlo hat sicher gespürt, dass
es jetzt endlich nach Hause geht und hat entspannt die acht stündige Heimfahrt absolviert.

Mit viel Liebe und Geduld konnte der Kleine in aller Ruhe in seinem neuen zu Hause ankommen und in ein richtig schönes Boxerleben starten.

Das boxererfahrene Ehepaar M. verfügt zudem über die notwendige Gelassenheit, wenn der kleine Wirbelwind mal wieder auf Kurs gebracht
werden muss. Bald geht es auch mit Frauchen zur Junghundeschule.

Wir freuen uns sehr und wünschen viele gemeinsame, glückliche Jahre.

Franky

Franky
07.10.19

Franky, der jetzt von seiner neuen Familie Lenny gerufen wird, ist ein Rheinländer geworden und hat sich mittlerweile - nach anfänglicher Trauer - prima in seinem neuen Zuhause eingelebt.

"Lenny hat schon viele Freunde gefunden, er begleitet uns inzwischen schon fast überall hin und ist allseits sehr beliebt!

Alle lieben Lenny! Wir haben einen wunderbaren Hund! Vielen Dank für die Vermittlung!", so sein Frauchen.

Liebe Familie V., wir wünschen Ihnen weiterhin viel Freude und noch viele schöne gemeinsame Jahre mit Ihrem Lenny!

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü