Wir fanden im Juli 2019 ein neues Zuhause - Boxer Nothilfe Deutschland e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wir fanden im Juli 2019 ein neues Zuhause

Boxer > Zuhause gefunden > 2019
Rino

Rino
18.07.19

Seit über 20 Jahren teilen Monika und Manfred H. ihr Leben mit Boxern. Nachdem der geliebte Enzo verstarb, schauten sie sich unsere Notfälle an und entdeckten Rino, der sie sofort ansprach. Wir vereinbarten ein Treffen und Rino eroberte sofort die Herzen des Ehepaares.

Hier ist ihr Bericht:

"Gestern haben wir Rino abgeholt und so nette, sympathische Menschen im Boxerhof kennengelernt, wurden liebevoll empfangen und mit Kaffee verwöhnt. Alles war schon fertiggestellt, so dass wir gleich den Buben kennenlernen und dann auch mit ihm spazieren gehen durften.

Die Fahrt mit ihm war völlig problemlos, er war ein lautloser Beifahrer und auch in den Pausen ganz lieb. Wir sind auf den Parkplätzen hin und her marschiert, es gab Leckerli und Wasser und damit war er auch zufrieden.

Zu Hause haben wir ihn in Ruhe herumlaufen lassen, er konnte sich orientieren, anschließend hat es geschmeckt, bis er sich dann auf unseren Füßen vor der Couch niederließ. Die Nacht hat er neben unserem Bett in seinem Körbchen durchgeschlafen, was uns total überraschte.

Die ersten Spaziergänge waren ohne unangenehmen Vorkommnisse, bis auf kleinere Missverständnisse, wie etwa von Rino: der Ball gehört doch eigentlich mir und meiner Antwort: Aber im Moment besitze ich ihn. Er läßt sich sehr leicht lenken und akzeptiert auch ziemlich schnell eine andere Meinung. Fragt häufig nach, ob er es denn recht macht.

Natürlich sehen wir, dass er verängstigt ist, mehr von Männern, als von Frauen. Ich habe es leicht, er ist ein Charmeur und flirtet gerne. Mittlerweile klappt es auch gut mit den Augentropfen. So können wir jetzt wieder fröhliche Tage verbringen und freuen uns darüber sehr.

Für Ihre Arbeit weiterhin viel Kraft, herzlichen Dank (auch an das Team in Bad Oyenhausen) und viele liebe Grüße aus dem Taunus."


Kira

Kira
15.07.19

Die schlechten Zeiten sind vorbei, als Kira zum Welpen gebären missbraucht worden ist, schließlich ausgemustert und verkauft wurde.

Nach diesen schlimmen Jahren hat es das Schicksal dann doch noch gut mit Kira gemeint. Zusammen mit ihrem neuen Hausgenossen und Kumpel Sancho, ebenfalls ein Hund aus dem Tierschutz, lebt Kira nun innerhalb ihrer Familie auf der Sonnenseite des Lebens. Sie fühlt sich in ihrem neuen Zuhause sehr wohl, hat Vertrauen gefasst und viele Annehmlichkeiten kennengelernt.

Frauchen Kerstin ist aber auch super, sie macht alles dafür, dass sich Kira und Sancho wohl fühlen.

Die BNH freut sich sehr über diese glückliche Vermittlung und wünscht viele schöne gemeinsame Jahre.


Paco

Paco
14.07.19

Paco genießt sein neues Leben in vollen Zügen.

Ausgiebig Gassi gehen mit Frauchen, viele kuschelige Plätzchen im Haus, ein großer Garten zum Sonnen und Toben und noch viele andere Annehmlichkeiten, die sich ein Boxerle wünscht.

Frauchen und Herrchen sind sehr glücklich mit ihrem jungen Lauser und Paco natürlich auch mit seinen neuen Menschen.

Es passt alles wunderbar.

Wir wünschen eine lange, glückliche gemeinsame Zeit!


Luan

Luan
10.07.19

Luan, unser Senior von 8 Jahren, musste nicht lange bei uns warten auf seine Menschen.

Ruth und Werner aus Bayern, die zuvor bereits schon einem Notboxer der BNH ein Zuhause gegeben hatten, kamen zu uns, um Luan kennenzulernen.

Inzwischen lebt Luan im schönen München und fühlt sich dort sehr wohl.

Die aufgetretenen Probleme in der Anfangsphase sind inzwischen - dank einer kompetenten Hundetrainerin - überwunden.

Boxer und Menschen sind nun glücklich miteinander.


Zeus

Zeus
09.07.19

Zeus - jetzt Otto - hat das große Los gezogen. Auf beiden Seiten war es die "Liebe auf den ersten Blick".

Die Rückmeldung seines Frauchens klingt auch entsprechend:

"Es geht richtig gut mit Otto. Wir genießen unsere Zeit und haben sehr viel Spaß. Otto ist lieb und lernt sehr schnell. Er ist entspannt und glücklich."

Dem tollen Team wünschen wir weiterhin viel Spaß und Freude miteinander.


Junior

Junior
08.07.19

Unser Junior ist nach Sachsen gezogen und hat ein tolles neues Zuhause bei Beate und ihrer Familie gefunden.

Wir freuen uns sehr über die positiven Rückmeldungen.

"Der kleine Junior ist nun seit knapp 14 Tagen Teil unserer Familie. Junior verhält sich sehr aufmerksam, liebevoll und ist sehr anhänglich - gerade so, als ob er alles besonders gut und richtig machen möchte. Er gewinnt von Tag zu Tag an Selbstvertrauen und liebt es mit den Enkelkindern im Garten zu toben und zu kuscheln.

Kurzum: Junior genießt es, als unser kleiner Prinz im Mittelpunkt zu stehen.

Junior ist sehr neugierig; er erkundet den Garten und das Haus und beobachtet auf den Spaziergängen seine Umgebung genau."

Wir wünschen eine ganz tolle Zeit und viele gemeinsame, glückliche Jahre.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü