Dauersorgenkind Maja - Boxer Nothilfe Deutschland e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Dauersorgenkind Maja

Sorgenkinder > Dauerpflege

Update: 24.10.17

Hier ein aktuelles Foto 2 Tage nach der OP. 

Es geht mit Maja langsam wieder aufwärts, das Futter schmeckt schon wieder und kleine ruhige Runden im Auslauf kann sie auch schon machen.

Update: 22.10.17

Maja zeigt seit einigen Tagen, dass sie sich nicht so recht wohl fühlt. 

Das Futter schmeckt nicht so richtig, sie ist deutlich ruhiger geworden, das ansonsten überschäumende Temperament ist nicht mehr da. Diese Symptome haben unser Pflegefrauchen Manuela doch sehr beunruhigt, da sie sofort jede Veränderung ihrer Lieblinge registriert. So wurde Maja noch am Freitag nachmittag dem Tierarzt vorgestellt, der als Diagnose eine akute Gebärmutterentzündung feststellte.

Gleich am nächsten Morgen - am Samstag, dem 21.10. - wurde Maja operiert und die Gebärmutter entfernt. Versehen mit Antibiotika und Schmerzmitteln durften wir sie nach einigen Stunden wieder abholen. Nun liegt die kleine Boxer-Maus völlig erschöpft in ihrem Bettchen im Boxerhof und schläft erst einmal die Narkose aus. Wir hoffen, dass sie rasch wieder auf die Läufe kommt und bald wieder unsere fröhliche Maja sein wird.

Update: 20.01.17

Heute bekam unsere Maja ein ganz besonderes Geschenk, auch wenn es weder Weihnachten war noch ihr Geburtstag.

Maja bekam heute ein richtiges Bett mit Matratze, warmer Bettdecke und Kuschelkissen. Wir hatten das grosse Glück, dass in unserer Nachbarschaft ein Kinderbett ausgemustert wurde und für kleines Geld zu bekommen war.

Damit dürfte ein ganz grosser Wunsch in Erfüllung gegangen sein, da Maja ein Sonnenhund ist und bei kalter oder schlechter Witterung sofort friert. Abends vor dem Schlafengehen muss sie grundsätzlich vom Pflegefrauchen Manuela mit einer warmen Decke eingepackt werden, bevor dann die Lichter ausgehen. Maja sitzt in ihrem Bettchen wie eine Prinzessin auf dem Thron und zeigt sehr deutlich, wie gut ihr diese Annehmlichkeiten gefallen.

Maja ist seit Oktober 2016 schon bei uns, ohne dass sich geeignete Interessenten gefunden haben.

Da Maja Zeit braucht, um Vertrauen zu ihren neuen Menschen zu fassen, suchen wir ganz dringend Bewerber aus unserem Nahbereich, damit diese Maja zunächst kennenlernen und mehrfach besuchen können. Selbstverständlich geben wir hier kompetente Hilfestellung. Ein ruhiger, hundeerfahrener Haushalt – ohne Kinder – wäre ideal.
Maja hat sich bei uns so positiv entwickelt, dass wir alle ihr von Herzen wünschen, endlich „ihre“ Menschen und ein endgültiges Zuhause zu finden.

Update: 08.11.16

Nach wie vor steht Maja unter „Zuhause gesucht“ und ist somit in der Vermittlung und auf der Suche nach ihren neuen Menschen.

Seit Ende August ist Maja in unserer Obhut und lebt im Boxerhof in Bad Oeynhausen. Die Problematik der Hündin haben wir nachfolgend ja schon ausführlich beschrieben. Unser Trainer Lutz Weitkamp arbeitet mit Maja mehrmals wöchentlich und trainiert insbesondere Situationen, die für sie Stress bedeuten. Maja meistert diese Situationen zunehmend besser.

Es ist eine Freude, Maja im Freilauf auf dem Trainingsplatz zu erleben, wo sie voller Lebenslust mit anderen Hunden um die Wette rennt.

Wir möchten Maja gern die Chance auf ein glückliches Hundeleben ermöglichen. Diese noch so junge Hündin mit ihren 2 Jahren hat das u. E. verdient. Darum setzt das gesamte Team vom Boxerhof alles daran, Maja dieses Leben zu ermöglichen.

Zusammen gefasst sollten ihre neuen Menschen Boxer-(Hunde-)Erfahrung haben, es sollten keine Kinder im Haushalt leben, da Maja ihre Ressourcen verteidigt, das sind z.B. Futter, Leckerchen, Spielzeug. Sofa u. Bett sollten tabu sein.

Gemeinsam mit unserem Hundetrainer werden „Hausstandsregeln“ aufgestellt, die beinhalten, was erlaubt oder verboten ist.

Hieran muss Maja von Anfang an konsequent gewöhnt werden und diese Regeln müssen bei ihr auch durchgesetzt werden.

Wir werden hierbei Hilfestellung und Unterstützung geben.

Maja kann gern im Boxerhof in Bad Oeynhausen kennengelernt werden. Gern geben wir auch weitere Infos.

Es würde uns sehr helfen, wenn wir Paten/Spender für Maja gewinnen könnten, da die Dauer des Aufenthaltes im Boxerhof und die Trainingsmassnahmen zeitlich nicht absehbar sind.


Formulare
 




14.10.16


Maja – Hündin – 2 Jahre

Maja ist eine menschenbezogene, aktive und temperamentvolle Boxerhündin. Sie beherrscht einige Grundkommandos, die zur Zeit gefestigt und erweitert werden.

Das gleiche gilt für die Leinenführigkeit.

Mit Artgenossen hat sie keinerlei Probleme.

Die hübsche Maus hat bis dato nur wenig von ihrer Umwelt kennengelernt, daher ist sie momentan nicht sehr nervenstark und hat eine niedrige Frusttoleranz.

Aufgrund dieser Unsicherheiten neigt sie zu Übersprungshandlungen und umgelenkter Aggression.

Hierfür wird aktuell ein Trainingsprogramm erarbeitet.

Wir suchen für Maja eine erfahrene, pflichtbewusste Familie oder auch alternativ zunächst Pflegestelle, die sich solch einer
Herausforderung stellt.

Es sollte ein ruhiger Haushalt ohne Kinder, Katzen und vorerst ohne Artgenossen sein, um sich explizit auf das Trainingsprogramm konzentrieren zu können.

Besonders günstig wären Interessenten aus dem Raum OWL, da wir die zu erarbeitenden Trainingsmaßnahmen gern begleiten und durch unseren Hundetrainer unterstützen möchten.





Kontakt:
Ute Laue
Tel: 05221 / 6 43 20
Email: utelaue@boxernothilfe.de

oder:
Manuela Büscher
Boxerhof Bad Oeynhausen
Tel.: 05731 - 15 60 7 50 
mobil: 0162 - 89 71 4 83
Email: boxerhof-hundehotel@t-online.de



Formulare 

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü