Boxer Nothilfe Deutschland e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wir sind die Neuen, die ein Zuhause suchen (Stand:01.09.14)
Für eine Kurzinfo -> Bilder anklicken. Übersicht aller Notboxer hier
Oldies, die dringend ein Zuhause suchen (Stand: 24.08.14)
Für eine Kurzinfo -> Bilder anklicken. Übersicht aller Oldies hier

Willkommen

Unser Verein ist bundesweit tätig und nimmt sich aller Hilfe bedürftigen Boxer - unabhängig von der Abstammung - liebevoll an.
Es
ist unser erklärtes Ziel, durch den Aufbau eines Netzes von mehreren zentralen Unterbringungs- und Pflegestationen im gesamten Bundesgebiet Notfälle aufzunehmen, zu betreuen und zu versorgen bis zur Vermittlung.

Hinweise für Boxer-Interessenten


Einladung Mitglieder-Jahrestreffen 2014

Unser diesjähriges Mitglieder-Jahrestreffen findet vom 26. bis 28. September 2014 im Luftkurort Ostheim v. d. Rhön statt.
(mit Ablaufplan für die Wanderung am Samstag, den 27.09.12014)

mehr...

 
 
 
 
 
 

Neue Seiten

Sorgenkinder

  • Edda - 11 Jahr alte Boxerhündin mit tellergrossem Tumor im Rückenbereich (01.02.14) - Update: Bericht ihres Pflegefrauchens (07.04.14)


  • Wesley - Update: neue Bilder (13.04.14)

Zum Gedenken

Post von Ehemaligen

  • Buster - liebt seine langen Spaziergänge (16.07.14)

  • Coco -  liebt es in seinem Garten herumzutollen (16.07.14)

  • Keno  -  er ist tüchtig gewachsen (14.07.14)

  • Joy - am 13.07. ist sie sechs  Jahre bei  uns (10.07.14)

Sonstiges



 
 
 
 
 
 

Sorgenkinder

Ihre Ansprechpartnerinnen



...Vieles ist mittlerweile besser geworden, Rocco ist gut händelbar in der Hundepension von seinen Menschen, Achim und den beiden Mädels. Dort hat es während der zwei vergangenen Jahre keinen Zwischenfall gegeben, er liebt seine Menschen und hat vollstes Vertrauen.
Aber sein Mißtrauen gegenüber fremden Menschen ist bei diesem wunderschönen wesensstarken Boxer geblieben, Rocco ist in einer fremden Umgebung und bei fremden Menschen unberechenbar, lt. Achim ist Rocco austherapiert. Auch andere zu Rate gezogene Hundetrainer halten eine weitere Therapie für nicht erfolgversprechend.

mehr...

 
 
 
 
 
 

Foto-Galerie der Ehemaligen

Wenn Sie auch seit mindestens 6 Monaten einen Boxer der BNH haben und seine Bilder veröffentlichen wollen, dann schicken Sie uns einfach Ihre Bilder.
Wichtig: Eingesandtes digitales Material (Bilder, Texte, Filme etc.)
Alle Einsender von Beiträgen, Fotos und Illustrationen stimmen ausdrücklich der Nutzung auf den BNH-Seiten im Internet, Facebook sowie anderen Medien zu. Wird eine Zustimmung abgelehnt, muss dies ausdrücklich in schriftlicher Form vorgebracht werden.

Post von Ehemaligen

Mitglieder, die einen Notboxer von uns haben, können hier über das Alltagsleben mit ihren Lieblingen berichten.

Wichtig: Eingesandtes digitales Material (Bilder, Texte, Filme etc.)
Alle Einsender von Beiträgen, Fotos und Illustrationen stimmen ausdrücklich der Nutzung auf den BNH-Seiten im Internet, Facebook sowie anderen Medien zu. Wird eine Zustimmung abgelehnt, muss dies ausdrücklich in schriftlicher Form vorgebracht werden.

 
 
 
 
 
 

Hintergrund-Geschichten
Hier stehen Berichte, in welchem Zustand manche Boxer zu uns kommen und wie ihr weiterer Lebensweg seit unserer Übernahme aussieht.
mehr...

Zum Gedenken
Mitglieder, die einen verstorbenen Notboxer von uns haben, können hier ihrer Boxer gedenken.
mehr...

Don hatte eine Ventilnase, ein übergroßes Gaumensegel ...
... Spondylose und nicht die besten Hüften
 
 
 
 
 
 

Geschäftsstelle

Anschrift:
Wöhrener Strasse 74
32549 Bad Oeynhausen

Tel:
05731 / 300 14 65
Fax:
05731 / 300 14 66
Email:
geschaeftsstelle@boxernothilfe.de

Sekretärin: Sonja Döbel


Öffnungszeiten:
Di., Mi. und Do. von 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr

Bankverbindung:
Volksbank Bad Oeynhausen-Herford eG
BLZ 494 900 70
Kto 26 00 205 500
BIC GENODEM1HFV
IBAN DE86 4949 0070 2600 2055 00

Auf Facebook: Boulevard der BNH-Boxerwelt

Tierschutz-Hotline gegen Tierquälerei

Eine bunte Themen-Mischung - quer durch die Boxerwelt:
www.facebook.com/BnhBoulevard




TNBB e.V. - Tier und Naturschutzbund Berlin-Brandenburg e.V.
Die Tierschutzhotline nimmt bundesweit Anzeigen wegen Tierquälerei entgegen.
In der täglichen Tierschutzarbeit wurde immer wieder festgestellt, dass unzählige Fälle von Tierleid vermieden werden könnten sofern die geltenden Gesetze eingehalten und die entsprechend zuständigen staatlichen Stellen konsequent vorgehen würden.
mehr...

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü