Dauersorgenkind Vinja - Boxer Nothilfe Deutschland e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Dauersorgenkind Vinja

Sorgenkinder > Dauerpflege

18.01.23



Vinja - 10 Jahre 6 Monate


Als mir am späten Freitagabend bekannt wurde, dass eine ältere Boxerdame ganz allein im Haus ausharren muss, da ihr Herrchen in eine Klinik eingeliefert wurde, nahm ich selbstredend sofort Kontakt auf.

Über den Erstkontakt wurde ich an Martin J., dem Vertrauten des Herrchens, weitergeleitet und ich erfuhr das ganze Elend: Vinja hat ihr ganzen Boxerleben liebevoll umsorgt bei ihrem Herrchen verbracht. Der wird nun aus der Klinik in ein Heim kommen und seine Vinja und er werden sich nicht mehr wiedersehen.

Für die 10,5 jährige Vinja ist ihre kleine Welt eingestürzt.
Sie saß nun zitternd und allein in dem Haus.

Martin kümmerte sich so gut es ging. Als Trost hatte Vinja eines von Herrchens Shirts bekommen - wenigstens ein kleines Stück "Erinnerung" an ihn...

Im Gespräch mit Martin offenbarte sich eine Hürde: Vinja war über 800 km von mir entfernt. Also war einige Organisation gefragt. Aber – Unmögliches möglich machen - können wir gut, Samstagvormittag stand der Plan und Vinja wurde am selben Tag abgeholt. Zum ihrem Abschied versammelte sich die ganze Straße mit Tränen in den Augen.

Vinja war allseits belieb, was uns nicht wundert, denn sie ist eine herzallerliebste, offene, sehr aktive, unkomplizierte Boxerseniorin. Mittlerweile hat sie sich nun auch mehr und mehr beruhigt.

Danke, Danke, Danke an Martin J., dass du sich so um die Maus gekümmert hast. An Diana Kuntz von der Hundepension Stettberg für die super spontane Hilfe. An Maja Renz, die mit ihrem Pfotentaxi unermüdlich unterwegs ist. An Cindy Grimm von unserer Partnerpension Tierpension Grimm, die immer ein liebevolles Plätzchen für meine Notfälle findet.

Nicht zuletzt an die Pflegeeltern - unsere Mitgliedern Sigrid und Hans-Joachim Wohlbrück, die immer zur Stelle sind, wenn ein Boxer in einer Notlage ist und ihre Hilfe braucht. Ihr seid einfach Klasse! Zusammen haben wir es geschafft, dass ich die kleine, alte und so liebe Boxerdame gestern nach Berlin fahren konnte.

Vinja zählt nun zu unseren Sorgenboxern. Da sie sich auf einer Dauerpflegestelle befindet und wir als Verein für alle Zeit für die Hündin sorgen werden, d.h. wir fühlen uns für alle anfallenden Kosten verantwortlich und übernehmen die auch.  

Natürlich würden wir uns daher sehr über liebe Paten oder eine kleine Spende für Vinja freuen.


  • Spende
Bankverbindung:
Volksbank Bad Oeynhausen-Herford eG
IBAN DE86 4949 0070 2600 2055 00
BIC GENODEM1HFV
Verwendungszweck: Vinja

oder einfach mit:







Kontakt:
Neue Bundesländer
Annett List
Tel: 03908-590795
Zurück zum Seiteninhalt