Lasko- 19.02.21 - Boxer Nothilfe Deutschland e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Lasko- 19.02.21

Boxer > Zum Gedenken > 2021
19.02.2021


Lasko



Leider mussten wir Lasko am 12.10.2020 über die Regenbogenbrücke gehen lassen, nachdem er 1,5 Jahre gegen einen bösen Tumor an der Halswirbelsäule gekämpft hatte.

Wir lassen ihn mit einem weinenden und einem lachenden Auge gehen: das weinende vermisst diesen wundervollen Hund schrecklich. Das lachende Auge aber freut sich über fast 5 sehr schöne Jahre. 5 Jahre, in denen uns der kleine Brummbär gezeigt hat, was es bedeutet, einen Hund aus dem Tierschutz zu haben. Denn es war am Anfang ein steiniger Weg, Lasko musste noch viel lernen und sich an viele neue Situationen und Menschen gewöhnen.

Teilweise dachten wir, wir müssten ihn akzeptieren, wie er ist und waren auch gewillt das zu tun. Doch nach und nach taute er immer mehr auf, vertraute uns und vertraute vor allem auch darauf, dass wir ihn beschützen und ihm niemand mehr etwas Böses tut.

Wo wir zu Beginn noch glaubten ein Tierarztbesuch - ohne Maulkorb - sei unmöglich, konnte sein Tierarzt ihm in den letzten 3 Jahren sogar ins Maul schauen und packen, ohne dass Lasko auch nur mit der Augenbraue zuckte.

Lasko hat uns gezeigt, dass man einen Hund, den man nicht als Welpe kriegt, genauso lieben kann. Er hat uns bedingungslose Liebe und Vertrauen geschenkt und dafür sind wir ihm unendlich dankbar. Außerdem war er unserer Hündin Diva, die leider 2019 auch verstarb, stets ein treuer und gefolgsamer Begleiter.

Lasko, wir vermissen dich und werden dich immer im Herzen haben.

Sehr traurig,
Familie Scholten


(C) Boxer Nothilfe Deutschland e.V.
Facebook Boxer Nothilfe Deutschland e.V.
Facebook Boxer Nothilfe Boulevard
Facebook Boxer Nothilfe Vermittlungshilfe
Facebook Boxer Nothilfe Tierschutz
Facebook Boxer Nothilfe Sorgenkinder
Zurück zum Seiteninhalt