Weiße Boxer - Boxer Nothilfe Deutschland e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Weiße Boxer

Boxerinfo > Weiße Boxer

Wir wollen leben






Bis zur Mitte des letzten Jahrzehnts (1995) sah man sie kaum oder gar nicht. Die weißen Boxer. Grund dafür war der um 1900 aufgestellte Rassestandard des "Deutschen Boxerklubs".





Man erklärte schwarz und weiß kurzer Hand zu "Fehlfarben". Auch warf man ihnen generell krankhafte Eigenschaften vor. Die angeblichen Krankheiten der weißen Boxer, die auch heute noch landläufig so oft zitiert werden, konnten - weil die Weißen nach der Geburt immer getötet wurden - gar nicht festgestellt werden.



In den letzten Jahren hat sich jedoch bei vielen Züchtern ein Einstellungswandel in dieser Frage vollzogen. Immer mehr können es mit ihrem Gewissen nicht mehr vereinbaren, ein Tier einfach zu töten, nur weil es nicht dem Standard entspricht. Viele bemühen sich mittlerweile, auch für diese Boxer ein geeignetes Zuhause zu finden.

Dass die weißen Boxer genau so lebensfähig und liebenswert wie die "Standardboxer" sind, können Sie z.B. an den vielen Bildern in der Fotogalerie sehen.

Lesen Sie hierzu bitte auch:


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü